HOME
italiano english deutsch
Konzerte 2017
Festivals und chorwettbewerbe
special events
musikreisen
paraden
Photogalerie
ST. IGNATIUS-BASILIKA
VereinWie werde ich Mitglied mailing listman sagt Über uns links FONDAZIONE PRO MUSICA E ARTE SACRA
XIII. INTERNATIONALES CHORFESTIVAL
"ORLANDO DI LASSO"

Chorwettbewerb und Konzerte
Orlando di Lasso
Rom und Vatikanstadt (Italien)



Anmeldeformular - Weitere Informationen

Der Wettbewerb richtet sich an Männer-, Frauen-, Jugend-, Kinder-, und gemischte Chöre sowie Vokalgruppen. Der Wettbwerb findet im prächtigen Rom statt. Es gibt Kategorien mit und ohne Pflichtstück. Die Chöre müssen ein Repertoire aus sakralen und profanen A-Cappella-Stücken vortragen. Pflichtstück in Kategorie A.

Für die Chöre, die nicht am Wettbewerb teilnehmen möchten, gibt es eine SPEZIELLE FESTIVALKATEGORIE OHNE WETTBEWERBSTEILNAHME

Außer den Aktivitäten des Chorwettbewerbes, besteht für die Chöre die Möglichkeit in den wunderschönen Kirchen und auf den Plätzen der Ewigen Stadt Roms zu singen und eine Hl. Messe in einer der wichtigsten Kirchen zu gestalten.

WETTBEWERBSREGELN
- PR─MIEN - PROGRAMM
 
Wettbewerbsregeln


1. FESTIVALKATEGORIE (OHNE WETTBEWERBSTEILNAHME)


- In dieser von den Wettbewerben getrennten Kategorie präsentieren Chöre ein frei wählbares Programm mit einer maximalen Dauer von 16 Minuten. Das Programm wird im Beisein eines oder mehrerer Mitglieder der internationalen Jury aufgeführt. Im Anschluss hat der Chor die Möglichkeit die Darbietung kritisch mit den Jurymitgliedern zu besprechen und ein Resümee zu ziehen.

- Am Ende des Festivals erhalten die Chöre ein Zeugnis mit der technischen Auswertung ihrer Darbietung und eine Teilnahmebescheinigung am Festival.

- Alle Chöre (Männer-, Frauen-, Jugend-, Kinder-, Gospel- und gemischte Chöre) können sich in diese Kategorie einschreiben. Es gibt keine Beschränkungen bzgl. der Anzahl der teilnehmenden Chormitglieder.

- Die in dieser Kategorie eingeschriebenen Chöre werden nicht im Rahmen des Festivalwettbewerbes klassifiziert.

- Die Begleitung durch Musikinstrumente ist zugelassen und eine vorherige Genehmigung durch die Jury nicht notwendig. Wir bitten die Chöre nur darum, uns die Anzahl der von Instrumenten begleiteten Stücke sowie der Art der Instrumente mitzuteilen.

- Die Chöre, die sich in diese Kategorie eingeschrieben haben, können natürlich auch an allen Veranstaltungen des Festivals teilnehmen.

2. KATEGORIE MIT WETTBEWERBSTEILNAHME

Leistungsklassen


Klasse A = für gemischte Chöre, Einteilung in Kategorien A1, A2
Klasse B = für Frauenchöre
Klasse C = für Männerchöre
Klasse D = für Kinder- und Jugendchöre, Einteilung in Kategorien D1 (bis 14 Jahre), D2 (bis 18 Jahre)
Klasse E = für Vokalensembles (bis 12 Sänger)
Klasse F = für Gospel- und Spiritualchöre

Kategorien und Repertoire

Festivalkategorie (ohne Wettbewerbsteilnahme)

- freigewählte Chorwerke (siehe Punkt 1)

******

Klasse A: Gemischte Chöre


Kategorie A1: mit einem Pflichtstück (Pflichtstück: „Ave Maria“, Francesco Paolo Neglia)
Kategorie A2: ohne Pflichtstück

Repertoire (Kategorie A1): freigewählte Chorwerke und Pflichtstück
Repertoire (Kategorie A2): freigewählte Chorwerke

******

Klasse B: Frauenchöre


Kategorie B: ohne Pflichtstück

freigewählte Chorwerke

******

Klasse C: Männerchöre

Kategorie C: ohne Pflichtstück

freigewählte Chorwerke

******

Klasse D: Kinder- und Jugendchöre

Kategorie D1: Kinderchöre (bis 14 Jahren)
Kategorie D2: Jugendchöre (bis 14 Jahren)

Beide Kategorien können Ihr Repertoire vollkommen frei wählen.

******

Klasse E: Vokalensembles (bis 12 Sänger)

Eine Kategorie für jede Art von Vokalensemble

freigewählte Chorwerke

******

Klasse F: Gospelchöre / Spiritual


Eine Kategorie für jede Art von Chor

ausschließlich Gospel- und/oder Spiritual- Repertoire.

ZU BEACHTEN:

- Alle Chöre dürfen in mehr als einer Kategorie antreten, müssen aber in jeder Klasse ein unterschiedliches Repertoire singen.

- Die Reihenfolge der Auftritte der Chöre innerhalb der jeweiligen Kategorien wird durch das Los festgelegt.

- Das Pflichtstück „Ave Maria“ von Francesco Paolo Neglia muß in der original Tonart und als erstes Stück gesungen werden. Falls die Chöre nicht über die Partitur verfügen sollten, kann sie über das Festival bürobezogen werden.

- In allen Kategorien muss grundsätzlich a cappella gesungen werden.

- Die Vortragsdauer der Leistungsklassen A, B und C soll bei 15 – 20 Minuten liegen, die Vortragsdauer der Klassen D, E und F hingegen bei 12 - 15 Minuten.


3. DIE JURY

Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Jury berät unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Alle Wettbewerbsveranstaltungen sind öffentlich.

4. BEWERTUNGSKRITERIEN


a) technische Ausführung
b) künstlerische Interpretation

5. TEILNAHMEBEDINGUNGEN

- Der Chorwettbewerb steht Männer-, Frauen-, gemischten, Kinder-, Jugend-, Spiritual- und Gospelchören sowie Vokalensembles, offen. Die Chormitglieder dürfen, mit Ausnahme des Dirigenten, nur Amateure sein.

- Zur Anmeldung müssen die Chöre folgendes Material einsenden:
a) Eine Kurzbiografie von Chor und Chorleiter in Englisch (per email schicken)
b) Ein Foto des Chores (jpeg-Datei, per email einschicken)
c) Drei Kopien der Partituren der vorzutragenden Wettbewerbsstücke (leserlich und in lateinischen Schriftzeichen, per Post schicken
d) Tonaufnahme des Chores (wenn möglich MP3 Datei, per email schicken)
e) Fotokopie der Banküberweisung

Bitte beachten Sie, dass diese Unterlagen nicht zurückgesendet werden!

PR─MIEN


In jeder Kategorie werden bronzene, silberne und goldene Medaillen vergeben. Ausgehend von einer Maximalpunktzahl von 100 ist die Medaillenverteilung wie folgt:

70,00 - 79,99 Punkte: Bronze
80,00 - 89,99 Punkte: Silber
90,00 - 100,00 Punkte: Gold

Außerdem wird in jeder Kategorie an den Chor mit der höchsten Punktzahl ein einmaliger Geldpreis vergeben. Die Höhe dieses Preises richtet sich danach - wie unten angegeben - ob die höchste Punktzahl im Gold-, Silber-, oder Bronzemedaillenbereich liegt. Bei höchster Punktzahl im Medaillenbereich:

Kategorie A1:
höchste Punktzahl mit Goldmedaille: € 700
höchste Punktzahl mit Silbermedaille: € 500
höchste Punktzahl mit Bronzemedaille: € 300

Kategorie A2, B, C:

höchste Punktzahl mit Goldmedaille: € 500
höchste Punktzahl mit Silbermedaille: € 350
höchste Punktzahl mit Bronzemedaille: € 200

Kategorie D1, D2:

höchste Punktzahl mit Goldmedaille: € 300
höchste Punktzahl mit Silbermedaille: € 200
höchste Punktzahl mit Bronzemedaille: € 150

Kategorie E, F:

höchste Punktzahl mit Goldmedaille: € 300
höchste Punktzahl mit Silbermedaille: € 200
höchste Punktzahl mit Bronzemedaille: € 150

Die oben angegebenen Beträge sind gültig, wenn sich für die entsprechende Kategorie mindestens drei Chöre melden. Bei geringerer Beteiligung werden die Preise reduziert. Auch eine Teilung bzw. Mehrfachvergabe der Preise steht grundsätzlich im Ermessen der Jury. Sonderpreise

Bitte beachten Sie daß es sich bei dem Geldpreis um einen Brutto Betrag handelt (abzüglich Steuern).

Jeder Chor, der am Wettbewerb teilnimmt, erhält ein Teilnahmediplom

Sonderprämien

- Pokal "Chorfestival Orlando di Lasso" wird an den Chor vergeben, der die absolut höchste Punktzahl von allen Kategorien erreicht.

- Preis für Chorleiter,
für die herausragende künstlerische Leistungen einzelner Chorleiter kann die Jury Preise in Höhe von jeweils € 150 vergeben.

PROGRAMM

1.TAG


- Ankunft in den Unterkünften, Hotel Check-In;

- Nachmittags Treffen der Chorleiter mit der Jury und Besprechung zum Ablauf des Wettbewerbes mit Auslosung der Reihenfolge, in der die Chöre innerhalb ihrer jeweiligen Kategorie beim Wettbewerb auftreten;

- Abends Eröffnungskonzert des Chorwettbewerbes "Orlando di Lasso" in der Basilika von St. Ignatius, im Herzen der Ewigen Stadt Rom, wenige Schritte vom Pantheon und dem Trevibrunnen entfernt;

2.TAG

- Morgens: Aufführungen der Chöre in der Festivalkategorie (ohne Wettbewerbsteilnahme)

- Nachmittags: Aufführungen der Chöre Wettbewerbskategorie

3.TAG

- Morgens: Stadtführung von 3 Stunden zu Fuß. Sie besuchen den Trevibrunnen, Roms größter Brunnen und ein Muß für jeden Rombesucher, in den man nach alter Sitte eine Münze hineinwirft, um die Rückkehr in die Ewige Stadt zu sichern. Zum Programm gehören weiterhin die Spanische Treppe, die eine der malerischsten Szenen Roms aufweist und das Pantheon, eines der beeindruckendsten und am besten bewahrtesten Gebäude des Antiken Roms. Schlußendlich gelangt man zur Piazza Navona, ein spektakuläres und harmonisches Exemplar des barocken Roms.

- Nachmittags: musikalische Aktivitäten (gesangliche Gestaltung einer Hl. Messe in der Petersbasilika oder in anderen Basiliken, Open-Air Konzerte etc.)

- Abends: Bekanntgabe der Gewinner, Preisverleihung und Abschlusskonzert der Preisträger und Fest mit Abendessen für alle teilnehmenden Chöre

4.TAG

- während des Tages: Möglichkeit der gesanglichen Gestaltung einer Hl. Messe in der Petersbasilika oder in anderen Basiliken

- Heimreise oder Verlängerung des Aufenthaltes in Rom, Florenz, Assisi oder Venedig etc.
(Der Veranstalter kann bei der Vermittlung der Zusatzleistungen behilflich sein, Preise auf Anfrage)

Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten.

Sollte beim Fristablauf die notwendige Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, wird der Wettbewerb zu einem Chorfestival umgewandelt. Die eingeschriebenen Chöre sind dann berechtigt, am Chorfestival teilzunehmen - d. h. an allen Konzerten, Paraden und anderen Veranstaltungen oder die Rückzahlung der bezahlten Einschreibe- und Teilnahmegebühren zu fordern.


Weitere Informationen


KÜNSTLERISCHE LEITUNG

Mons. Pablo Colino,
Domkapellmeister i. R. der Basilika St. Peter im Vatikan

Hans Schlaud,
Musik - und Chordirektor, Deutschland

INTERNATIONALE JURY

M° Hans Schlaud
, Präsident

- Die Jury besteht aus internationalen Persönlichkeiten der Chormusik.

VERANSTALTER

Courtial International s.r.l.
Via Paolo VI, 29 – 00193 Roma
Tel.: +39 06 6889951 - +39 06 68899528
Fax: + 39 06 68308568
email: info@courtial-international.it


Schirmherrschaft

Associazione Internazionale Amici della Musica Sacra
www.amicimusicasacra.com



Weitere Informationen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
VIA PAOLO VI, 29 - 00193 ROMA (ITALIA) - C.F. 97124180585 - TEL. +39 0668805816 - INFO@AIAMS.IT