HOME
italiano english deutsch
Konzerte 2017
Festivals und chorwettbewerbe
special events
musikreisen
paraden
Photogalerie
ST. IGNATIUS-BASILIKA
VereinWie werde ich Mitglied mailing listman sagt Über uns links FONDAZIONE PRO MUSICA E ARTE SACRA
Orlando di Lasso XV. INTERNATIONALES VOLKSLIEDER
CHORFESTIVAL "Europa, deine Lieder"
Chorwettbewerb und Konzerte

Barcelona, Spanien

WETTBEWERBSERGEBNISSE - 2011
WETTBEWERBSERGEBNISSE - 2010
WETTBEWERBSERGEBNISSE - 2009
WETTBEWERBSERGEBNISSE - 2008
 
Wettbewerbsregeln - Weitere Informationen

Der Wettbewerb ist für Männer-, Frauen-, Jugend-, Kinder-, Gospel- und gemischte Chöre. Die Chöre müssen Volkslieder aus ihrem Heimatland ohne Pflichtstück oder bestimmten Schwierigkeitsgrad aufführen, mindestens eines davon muss aus dem europäischen Sprachraum stammen. Der Wettbewerb wird in der wunderschönen Kirche Santa Maria del Pí, im historischen “Barrio Gotico” von Barcelona, stattfinden und mit einer grandiosen spanischen „Fiesta“ ausklingen, die ebenso wie der Wettbewerb eine wunderbare Gelegenheit für die Chöre aus aller Welt zum gegenseitigem Kennenlernen bieten.

Für die Chöre, die nicht am Wettbewerb teilnehmen möchten, gibt es eine SPEZIELLE FESTIVALKATEGORIE OHNE WETTBEWERBSTEILNAHME.


WETTBEWERBSREGELN
- PREISE UND DIPLOME - PROGRAMM

Wettbewerbsregeln

1. Festivalkategorie (OHNE WETTBEWERBSTEILNAHME)

- In dieser von den Wettbewerben getrennten Kategorie präsentieren Chöre ein frei wählbares Programm mit einer maximalen Dauer von 16 Minuten. Das Programm wird im Beisein eines oder mehrerer Mitglieder der internationalen Jury aufgeführt. Im Anschluss hat der Chor die Möglichkeit die Darbietung kritisch mit den Jurymitgliedern zu besprechen und ein Resümee zu ziehen.

- Am Ende des Festivals erhalten die Chöre ein Zeugnis mit der technischen Auswertung ihrer Darbietung und eine Teilnahmebescheinigung am Festival.

- Alle Chöre (Männer-, Frauen-, Jugend-, Kinder-, Gospel- und gemischte Chöre) können sich in diese Kategorie einschreiben. Es gibt keine Beschränkungen bzgl. der Anzahl der teilnehmenden Chormitglieder.

- Die in dieser Kategorie eingeschriebenen Chöre werden nicht im Rahmen des Festivalwettbewerbes klassifiziert.

- Die Begleitung durch Musikinstrumente ist zugelassen und eine vorherige Genehmigung durch die Jury nicht notwendig. Wir bitten die Chöre nur darum, uns die Anzahl der von Instrumenten begleiteten Stücke sowie der Art der Instrumente mitzuteilen.

- Die Chöre, die sich in diese Kategorie eingeschrieben haben, können natürlich auch an allen Veranstaltungen des Festivals, wie den Freiluft-Konzerten und der Parade, teilnehmen.

2. WETTBEWERBSKATEGORIEN

Der Chorwettbewerb steht Männer-, Frauen-, gemischten, Kinder- und Jugendchören sowie Vokalensembles offen. Die Chormitglieder dürfen, mit Ausnahme des Dirigenten, nur Amateure sein.

Der Wettbewerb sieht folgende Kategorien vor, alle ohne Schwierigkeitsgrad und ohne Pflichtstück:

Kategorie M1 Männerchöre ab 40 Stimmen
Kategorie M2 Männerchöre von 16 bis 39 Stimmen

Kategorie F1 Frauenchöre ab 40 Stimmen
Kategorie F2 Frauenchöre von 16 bis 39 Stimmen

Kategorie X1 Gemischte Chöre ab 40 Stimmen
Kategorie X2 Gemischte Chöre von 16 bis 39 Stimmen

Kategorie Y Jugendchöre bis 21 Jahre
Kategorie V Vokalensembles bis 12 Stimmen

Kategorie G1 Gospelchöre mit bis zu 30 Stimmen
Kategorie G2 Gospelchöre ab 30 Stimmen

Zu beachten: Die Chöre melden sich entsprechend ihrer Chorstärke in der jeweiligen Kategorie an. Eine Meldung in einer höheren Kategorie ist nicht gestattet. Alle Chöre können in mehr als einer Kategorie singen, wenn sich die Chorbesetzung (Anzahl der Sänger) und das musikalische Programm eindeutig ändern. Die Männer- bzw. Frauenstimmen der gemischten Chöre können zusätzlich auch in den gleichstimmigen Kategorien teilnehmen.

3. Repertoire
Das Repertoire sieht in allen Kategorien A-Cappella-Volkslieder vor. Original-Kompositionen sind nicht zulässig. Die Chöre müssen mindestens ein Volkslied aus ihrem Heimatland und mindestens ein Volkslied aus dem europäischen Sprachraum aufführen. Sämtliche Volkslieder sind in der Originalsprache zu singen. Die Begleitung durch Musikinstrumente ist zugelassen und eine vorherige Genehmigung durch die Jury nicht notwendig. Wir bitten die Chöre nur darum, uns die Anzahl der von Instrumenten begleiteten Stücke sowie der Art der Instrumente mitzuteilen.

Die Aufführungsdauer liegt bei mindestens 12 und maximal 20 Minuten, wobei nicht die reine Singzeit zu verstehen ist, sondern die Zeit der gesamten Darbietung, d.h. vom Beginn des ersten Liedes bis zum Schluss des letzten Liedes.Der Vortrag in einer von der Partitur abweichenden Tonart ist zulässig, muss jedoch der Jury vorher bekannt gegeben werden.

4. Jury
Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Jury berät unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Den Chorleitern wird nach der Preisverleihung gerne die Gelegenheit zu einem Gespräch mit den Juroren gegeben. Alle Wettbewerbsveranstaltungen sind öffentlich.

5. Bewertungskriterien

a) technische Ausführung
b) künstlerische Ausführung


Preise und Diplome

In allen Kategorien werden Gold-, Silber- und Bronzemedaillen verliehen. Ausgehend von der Höchstpunktzahl 100, werden die Medaillen entsprechend der nachfolgender Punktetabelle zugesprochen:

70,00 - 79,99 Punkte: Bronze
80,00 - 89,99 Punkte: Silber
90,00 - 100,00 Punkte: Gold

Außerdem wird in jeder Kategorie an den Chor mit der höchsten Punktzahl ein einmaliger Geldpreis vergeben. Die Höhe dieses Preises richtet sich danach - wie unten angegeben - ob die höchste Punktzahl im Gold-, Silber-, oder Bronzemedaillenbereich liegt. Bei höchster Punktzahl im Medaillenbereich:

  Höchste Punktzahl bei
Gold Silber Bronze
Kategorie M1 € 500 € 250 € 125
Kategorie M2 € 350 € 150 € 100
Kategorie F1 € 500 € 250 € 125
Kategorie F2 € 350 € 150 € 100
Kategorie X1 € 500 € 250 € 125
Kategorie X2 € 350 € 150 € 100
Kategorie Y € 350 € 150 € 100
Kategorie V € 350 € 150 € 100
Kategorie G1 € 350 € 150 € 100
Kategorie G2 € 250 € 150 € 100

Die oben angegebenen Beträge sind gültig, wenn sich für die entsprechende Kategorie mindestens drei Chöre melden. Bei geringerer Beteiligung werden die Preise reduziert. Auch eine Teilung bzw. Mehrfachvergabe der Preise steht grundsätzlich im Ermessen der Jury. Sonderpreise


Bitte beachten Sie daß es sich bei dem Geldpreis um einen Brutto Betrag handelt (abzüglich Steuern).

Pokal "Europa, deine Lieder"

Der Pokal "Europa, deine Lieder - Internationales Chorfestival Barcelona" wird an den Chor vergeben, der die absolut höchste Punktzahl in allen Kategorien erreicht.

Dirigentenpreis

Für herausragende künstlerische Leistungen einzelner Dirigenten kann die Jury Preise in Höhe von jeweils € 250 vergeben.

6. Alle Rechte für Bild- und Tonaufnahmen und deren weitere Nutzung liegen ausschließlich beim Veranstalter.



vorlÄufiges PROGRAMM

29.09.2016 - DONNERSTAG

- Ankunft in den Unterkünften in Barcelona und Umgebung, Hotel Check-In .

-
Nachmittags: Treffen der Chorleiter mit der Jury in der Kirche S. Maria del Pi und Besprechung zum Ablauf des Wettbewerbes mit Auslösung der Reihenfolge, in der die Chöre innerhalb ihrer jeweiligen Kategorie beim Wettbewerb auftreten.

-
Abends: Eröffnungskonzert des Chorfestivals "Europa, deine Lieder" in der Kirche S. Maria del Pi.

30.09.2015 - FREITAG

- Morgens: Proben vor dem Ersten Teil des Chorwettbewerbs in der Kirche S. M. del Pi (Pl. S. M. del Pi);

- Morgens: Erster Teil des Chorwettbewerbs in der Kirche S. M. del Pi (Pl. S. M. del Pi);

- Nachmittags: Proben für die Aufführungen in der Kirche S. Maria del Pi (Pl. S. Maria del Pi);

- Abends: Zweiter Teil des Chorwettbewerbs in der Kirche S. Maria del Pi (Pl. S. Maria del Pi).


01.10.2016 - SAMSTAG

- Morgens: Proben und Aufführungen der Chöre in der Festivalkategorie (ohne Wettbewerbsteilnahme).

- Vormittags: Bekanntgabe der Gewinner, Preisverleihung. Aufführung aller Chöre des Stückes "Ode an die Freude".

- Abends: „Fiesta Catalana“ und Abschiedsgruß des Präsidenten.


02.10.2016 – SONNTAG

- Morgens: Freiluftkonzerte auf den wichtigsten Plätzen Barcelonas.

- Ende des Festival und Abreise.

Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten

Sollte beim Fristablauf die notwendige Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, wird der Wettbewerb zu einem Chorfestival umgewandelt. Die eingeschriebenen Chöre sind dann berechtigt, am Chorfestival teilzunehmen - d. h. an allen Konzerten, Paraden und anderen Veranstaltungen – oder die Rückzahlung der bezahlten Einschreibung- und Teilnahmegebühren zu fordern.




Weitere Informationen


PrÄsident

Dr. h.c. Hans-Albert Courtial


Internationale Jury

Michael Rinscheid, Präsident

Chor- und Musikdirektor, Deutschland
Präsident der Jury des Internationalen Chorfestivals „Europa, Deine Lieder“

Michael Rinscheid ist der Chorleiter des Sängerbundes Rheinland Pfalz, Präsident des FDB-Fachverband Deutscher Berufs-Chorleiter, Mitglied des Sängerbundes NRW, Vorstandsmitglied nationaler und internationaler Chorwettbewerbe (Verona, Prag, Barcelona, etc.), Professor des Studienfaches zum Chorleiter und Ehrenbürger von Nebraska und dessen Landeshauptstadt Lincoln (USA). Er arbeitet mit dem St. Petersburger Kammerchor, dem Chor der Wesleyan University und mit anderen hochrangigen Einrichtungen in den U.S.A. Dank der Auftritte seines Chores bei Konzerten und Chorwettbewerben in Deutschland und dem Ausland hat er sich einen Namen gemacht. Er studierte erfolgreich an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz Chor- und Orchesterleitung.

Kai Tõe Ellermaa
Musikerin und Chorleiterin, Estland

Kai-Tõe Ellermaa ist die Gründerin und seit 1990 Chorleiterin des Mädchenchores Elise. Sie begann ihr Studium zur Chorleiterin an der Tartu Musik Schule. Die höhere musikalische Ausbildung schloss sie 1984 am Tallinn Konservatorium in der Klasse für angehende Chorleiter unter der Leitung von A. Üleoja ab. Sie leitete den Mädchenchor “Nurmenukk”, den Kinderchor “Pöial-Liisi” sowie den Kammerchor “Ave Canto” der Stadt Pärnu. Selbst sang sie jahrelang im Kammerchor der Estländischen Chorleiter. Außerdem nahm sie am Workshop “Europa Cantat” in Österreich, internationalen Festivals sowie an Seminaren in Vana-Vigala und Sauga (Estland) teil.


Felix Resch
Musiker und Chorleiter, Italien

Felix Resch ist Professor für “Harmonie- und Formenlehre” an der Musikakademie “C.Monteverdi” von Bozen (Italien) und arbeitet als Komponist und Chorleiter. Er wurde 1957 in Brixen (Italien) geboren und studierte Chormusik und Chorleitung an der Musikakademie von Bozen. Er nahm an zeitgenössischen Musikfestivals teil und hat schon mehrere Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben in Antwerpen, Triest, Uster, Interlaken, Verona, Szombathely, Riva del Garda, Arezzo, Recklinghausen, Innsbruck, Spittal a.d. Drau, Bozen, Bruneck und Prag gewonnen. Seine Chor- und Orchesterkollaborationen wurden bereits im Fernesehen (Rai, ORF, SFS), im Radio und auf CD veröffentlicht.

Die Geschworene der vorhegehenden Veranstaltungen des Festivals:

- Javier Baulies i Bochaca, Katalonien-Spanien
- Gerd Zellman, Deutschland
- Gerold Engelhart, Deutschland
- Winfried Siegler, Deutschland
- Miroslav Kosler, Tschechische Republik
- Kalman Strausz, Ungarn



Veranstalter

Courtial International s.r.l.
Via Paolo VI, 29 – 00193 Roma
Tel.: +39 06 6867480
Fax: + 39 06 68308568
Email: dir@courtial-international.it


Schirmherrschaft

Associazione Internazionale Amici della Fondazione Pro Musica e Sacra


links - infos über Barcelona

Zugverbindungen
www.renfe.es

Gemeinde von Barcelona
www.bcn.es

Umgebung von Barcelona
www.costamaresme.com

Flughafen
www.barcelona-airport.com

Tourismus in Barcelona
www.barcelona-tourist-guide.com/it/girona/aeroporto-girona-barcellona.html

Tourismus in Barcelona
www.barcelonaturisme.com

Über Barcelona
www.aboutbarcelona.com

Essengehen in Barcelona
www.webares.com



Weitere Informationen
BROCHURE 2012
BROCHURE 2011
BROCHURE 2010
BROCHURE 2009
BROCHURE 2008
BROCHURE 2007
BROCHURE 2006
 
 
Präsident des Festivals
Dr. h.c. Hans-Albert Courtial
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
VIA PAOLO VI, 29 - 00193 ROMA (ITALIA) - C.F. 97124180585 - TEL. +39 0668805816 - INFO@AIAMS.IT